Weißes Knie (Platanthera bifolia)

Durch | Oktober 26, 2017

Weißes Knie (Platanthera bifolia)

Knollen 6-8 cm Länge, 1-1,5 cm Durchmesser, Wurzeln ca 10, bis zu mehreren cm lang.

Schwung 15-70 cmh., Gerade, ziemlich stark, kurvig mit deutlich hervortretender Nervosität, Grün.

Blätter normalerweise 2, dl. 7-25 cm, 2-6 cm mal., Gegenteil, invers-lanzettlich zu invers-lanzettlich, stumpf, saftig grün, oft glänzend; darüber meist ein paar Hypophysenlappen, lanzetowatych, Scharf.

Blütenstand 7-25 cm Länge, mehrblütig, normalerweise locker.

Mittelgroße Blüten, Öffnen, angenehm duftend am Abend und in der Nacht.

Hypophyse 12-25 mm Länge, lancetowata, würzig, Grün.

Eierstock 13-20 mm Länge, gerade oder leicht gewölbt, verdrehte, grün oder grün-gelb.

Warżka 5-16 mm Länge, 1,5-3 mm Breite, lingual, stumpf, eher fleischig, Weiß, oben nur gelb- oder grün und weiß.

Ostroga 13-40 mm Länge, nitkowata, würzig, gewölbt oder s-förmig, manchmal gerade oder aufrecht, weiß an der Basis, nach oben grün oder gelb.

Oberes äußeres Blütenblatt 5-10 mm Länge, 3-5 mm Breite, lancetowatojajowaty, stumpf, Weiß, Gelb- oder grün und weiß.

Seitliche äußere Blütenblätter 8-12 mm lang., 3-4 mm Breite, weit- oder eiförmig-lanzettlich, asymmetrisch, würzig, ähnlich gefärbt wie die Oberseite.

Seitliche innere Blütenblätter 5-8 mm Länge, 2-2,5 mm Breite, fest bis schmal lanzettlich, scharf oder stumpf, grünlich oder gelblich. Die Kolumne 2-4 mm Länge, grünlich-weiß, gelbe Pollinien.

Obst 15-20 mm Länge, zylindrisch.

Es gibt normalerweise zwei Unterarten innerhalb dieser Art:

ssp. bifolia

Pflanzen sind klein. Blütenstand lang und dicht. Warżka 5-8 mm dl.;

ssp. latiflora (Wendet sich) Lojtnant

Große Pflanzen. Blütenstand kurz und locker. Lippe über 10 mm Länge.

Die erste Unterart wächst in sauren Böden, hauptsächlich im Moormoor. In Polen ist es aus dem westlichen Teil von Pommern bekannt. Die zweite findet sich normalerweise in fruchtbaren und mäßig fruchtbaren Böden, über neutrale Reaktion, oft reich an Calciumcarbonat, in Wiesen und Laubwäldern.

Hier ist sie viel häufiger als die typische Unterart.

Die weiße Kniescheibe beginnt die Vegetationsperiode Ende April oder Anfang Mai. Sie blüht normalerweise im Mai und Juni, manchmal sogar im August. Es trägt im Juli und August Früchte, und die Vegetationsperiode endet normalerweise im August und September.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *