Knabenkraut (Orchidee laxiflora)

Durch | Oktober 31, 2017

Knabenkraut (Orchidee laxiflora)

Schwung 20-60(90) cmh., Gerade, ziemlich zart, rund oder leicht eckig, Grün, Rot stürzte über uns hinweg.

Blätter 3-5, 10-20(40) cm Länge, tun 1 cm mal., keine Rosette an der Triebwurzel bilden, aber sie befinden sich fast über die gesamte Länge, stetig, würzig, entlang des Nervs gefaltet und säbelartig, Grün.

Blütenstand 7-10 cm Länge, mehrere-, Multi-Blume, lose.

Mittelgroße Blüten, seitliche äußere Blütenblätter stark zurückgebogen.

Hypophyse 10-15 mm Länge, lancetowata, würzig, es umarmt tränenreich den Eierstock, rot getönt.

Eierstock 8-15 mm lang., eng, leicht gewölbt, verdrehte, mit roter Beschichtung.

Lippe 9-12 mm lang., 8-14 mm Breite, 3-Patch, in der Mitte gewölbt, mit umgeschlagenen seitlichen Patches, rosa bis lila lila, mit weißer oder rosa Kehle und feinen Flecken, die zum Eingang des Sporns führen; mittlerer Fleck eiförmig, oben stumpf bis leicht eingerückt, seitliche Patches eiförmig bis rautenförmig, mit abgerundeten Spitzen.

Die Blüte der Sumpforchidee (Orchis laxiflora ssp. paluslris) ein – oberer äußerer Lappen der Blütenhülle, b – Innenseite, c – seitlich außen, d – warżka, e – Hypophyse, Eizelle und Sporn.

Ostroga 9-14 mm Länge, zylindrisch, stumpf, gerade oder leicht nach oben, von rosa bis lila-violett.

Oberes äußeres Blütenblatt 8-14 mm Länge, 4—6 mm breit, eiförmig bis breit lanzettlich, stumpf, rosa bis dunkelviolett.

Seitliche äußere Blütenblätter 9-14 mm Länge, die gleiche Breite wie die vorherige, invers zu eiförmig, asymmetrisch, würzig, ähnliche Farbe.

Seitliche innere Blütenblätter etwas kleiner, jajowate, asymmetrisch,, stumpf, ähnliche Farbe.

Die Kolumne 2-4 mm Länge, blassrosa bis dunkelviolett.

Obst ca. 15 mm Länge, rund.

Es gibt drei Unterarten innerhalb der Sumpforchidee, manchmal gibt man ihnen den Rang einer eigenen Spezies:
ssp. paluslris (Jacq.) Asch. und Graeb.
Pflanze zu 60 cm h. Blätter zu 20 cm Länge. Warżka 9-10 mm Länge, 8-10 mm Breite, 3-Patch, ostroga 9-10 mm Länge, Gerade,

ssp. hixifloru
Pflanze zu 60 cm h. Blätter zu 20 cm Länge. Warżka 9-12 mm Länge, 14—18 mm breit, 3-Sommersaison, ostroga 12-14 mm Länge, nach oben zeigend.

ssp. elegans (Heuffel) Soo
Überpflanzen 60 cm h. Blätter 20-40 cm Länge. Die Lippe ist nicht geflickt.

Der erste wächst in Süd- und Mitteleuropa, der zweite im Mittelmeerraum und Südwesteuropa. Die dritte der Unterart (ssp. elegans) hat eine ähnliche Reichweite. In Polen ist nur die Unterart Palustris bekannt. Seine Positionen wurden in verschiedenen Teilen des Landes aufgeführt, hauptsächlich im Süden und Westen. Nirgendwo ist es eine gemeinsame Art.

Es wächst auf feucht, und sogar überflutete Wiesen und Torfmoore, auf mäßig fruchtbaren Böden, aber reich an Calciumcarbonat, neutral oder alkalisch.

Sie blüht ab Ende April (im Süden) bis Ende Juli.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *